Patientenempowerment. Förderung der Selbstwirksamkeit von Betroffenen.

e-log Label

Lernziel / Kompetenzen

Die Teilnehmenden lernen das Konzept des Patientenempowerments und dessen Wirksamkeit im Krankheitsverlauf kennen. Anhand der vorgestellten Gesprächswerkzeuge werden die Teilnehmenden befähigt, die Selbstwirksamkeit der Betroffenen zu erkennen und zu stärken. Mit verschiedenen Praxisbeispielen werden Einsatzmöglichkeiten in der onkologischen Praxis aufgezeigt und geübt.
  • Einführung in die Tools der motivierenden Gesprächsführung:
- Normalisieren, Würdigen, Paraphrasieren; die nichtdirektive Gesprächsführung
- Reframing; eigene Ressourcen aufspüren; Selbstwirksamkeit  

Zielgruppen

  • Dipl. Pflegefachperson HF/ FH
  • Pflegefachperson mit Master / PhD in Nursing Sciences
  • Ernährungsberater/-in
  • Psychologe/-in

Abschluss

Bestätigung der tägigen Fortbildung

Dozenten

  • Baumann Christa
  • Bührer Sabin
  • Schreiber Delia

Datum

29.02.2024 - 29.02.2024

Durchführungsort


8000 Zürich
Schweiz

Bildungsanbieter

Onkologiepflege Schweiz

Kosten CHF

180.00

Kosten CHF für Mitglieder

130.00

log-Punkte

8.00

Sprachen

Deutsch