Systemische Aufstellungen im Einzelsetting

e-log Label

Lernziel / Kompetenzen

Im therapeutischen Einzelsetting sind immer auch systemische Elemente enthalten. 

Beziehungen zu:
  • anderen Menschen (Familie, Partner(innen), Mitarbeiter(innen) etc.),
  • Lebensthemen (z.B. offene Fragen nach Sinn),
  • Problemen und Schwierigkeiten (Krankheit, Trennung o.ä.),
  • eigenen Anteilen (Teile der Persönlichkeit oder Körper). 
Mit einer modifizierten, dem Einzelsetting angepassten Methode aus der Aufstellungsarbeit machen wir diese Verbindungen oder Verstrickungen sichtbar sowie körperlich erlebbar und kombinieren die „Lösung“ mit dem bedürfniszentrierten Ansatz des IKP.

Zielgruppen

  • Dipl. Pflegefachperson HF/ FH
  • Pflegefachperson DN I
  • Dipl. Pflegefachperson mit anderer Spezialisierung
  • Aktivierungsfachfrau /-mann HF
  • Ergotherapeut/-in
  • Ernährungsberater/-in
  • Hebamme HF/ FH
  • Hebamme mit Master / PhD
  • Stillberater/-in
  • Psychologe/-in
  • Psychotherapeut/-in
  • Physiotherapeut/-in
  • Fachfrau/-mann Gesundheit
  • Fachfrau/-mann Betreuung
  • Med. Praxisassistent/ -in
  • Krankenpflege FA SRK
  • Assistent/ -in Gesundheit und Soziales AGS EBA
  • Pflegeassistent/ -in
  • Studierende Vorbereitung HFP
  • Arzt

Dozenten

Falck Susan

Datum

14.03.2024 - 14.03.2024

Durchführungsort

Kanzleistrasse 17
8004 Zürich
Schweiz

Bildungsanbieter

IKP Institut für Körperzentrierte Psychotherapie

Kosten CHF

320.00

log-Punkte

8.00

Sprachen

Deutsch