Writing Lab – wie funktioniert (wissenschaftliches) Schreiben?

e-log Labele-log Label

Lernziel / Kompetenzen

Schreiben ist keine Frage von Talent. Schreiben ist eine Frage der Übung. Ganz besonders wenn es um wissenschaftliches Schreiben geht.
Ein eintägiger Präsenzunterricht führt Sie in das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit unter Einbezug von realen Beispielen und Übungen ein und hilft Ihnen gelassener und effizienter mit Ihren Schreibarbeiten zurecht zu kommen. Resultat: Sie sparen Zeit und haben mehr Freude.
In Schreibgruppen und Einzelberatungen wird dann individuell auf die einzelnen Arbeiten eingegangen, so dass Sie das Erlernte direkt für Ihre eigene Arbeit verwenden können.

Ausbildungsziel
Von der ersten vagen Idee bis hin zum letzten Schliff – alles, was dazwischen liegt gehört zum wissenschaftlichen Schreiben.
  • Sie lernen Gedankengänge sauber und strukturiert aufzubauen.
  • Sie können zielgerichtete Forschungsfragen und Hypothesen formulieren.
  • Sie behalten den «roter Faden in Ihrer Arbeit» und fokussieren sich auf das Wesentliche.
  • Sie erlernen den grundsätzlichen Aufbau von wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Sie bekommen Formulierungshilfen für das Schreiben Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Sie erlernen das Zusammenfassen der eigenen Ergebnisse.
  • Sie werden in der Vorgehensweise von einer effizienten Textüberarbeitung geschult.
  • Sie können korrekt zitieren, paraphrasieren und vermeiden Plagiate.
  • Die Terminologie Ihrer Arbeit ist fachlich richtig und der sprachliche Ausdruck einer wissenschaftlichen Arbeit entsprechend.
  • Sie erlernen eine eindeutige und prägnante Ausdrucksweise.
  • Sie können mit einer passenden Zeiteinteilung schneller und freudvoller zum Ziel kommen. 

Zielgruppen

  • Dipl. Pflegefachperson HF/ FH
  • Dipl. Experte/ -in Anästhesiepflege NDS HF
  • Dipl. Experte/ -in Intensivpflege NDS HF
  • Dipl. Experte/ -in Notfallpflege NDS HF
  • Dipl. Pflegefachperson mit anderer Spezialisierung
  • Ergotherapeut/-in
  • Ernährungsberater/-in
  • Hebamme HF/ FH
  • Physiotherapeut/-in
  • Studierende, die eine empirische Arbeit oder den Nachträglichen Titelerwerb NTE erreichen möchten.

Abschluss

Kein Kompetenznachweis

Bemerkung

  • Der Kurs richtet sich an Studierende, welche eine empirische Arbeit oder eine Literaturarbeit in der Weiterbildung und/oder Lehre schreiben (z. B. CAS-Arbeiten, Bachelor- oder Master-Thesen).
  • Der Kurs richtet sich ebenfalls an die Studierenden, die den «Nachträglichen Titelerwerb – NTE» erreichen möchten. Ergänzend zum Fachkurs «Wissenschaftliches Arbeiten – reflektierte Praxis» sowie zum Fachkurs «Basiswissen Statistik und Einführung in die Statistiksoftware R» erhält der Studierende einen ECTS-Credit und kann somit die zehn notwendigen ECTS-Credits für die Anerkennung vervollständigen. (Es wird empfohlen, den Fachkurs Wissenschaftliches Arbeiten - reflektierte Praxis vor der Teilnahme am Kurs Writing Lab zu absolvieren oder parallel zu belegen).
  • Der Kurs richtet sich an Interessierte, die (wissenschaftliche) Schreibfähigkeiten für Dokumentationen, Berichte und Stellungnahmen erlangen wollen.

Weitere Anforderungen

Als Studierende in der Weiterbildung bringen Sie gewisse Voraussetzungen mit. Die ausführlichen Zulassungsbedingungen finden Sie auf der Website der BFH unter: www.bfh.ch/gesundheit/weiterbildung/zulassung

Dozenten

  • Dummermuth Catrina
  • Poggiolini Claudia

Datum

15.03.2024

Weitere Durchführungen

24.05.2024

Durchführungsort


3007 Bern
Schweiz

Bildungsanbieter

Berner Fachhochschule, Departement Gesundheit

Kosten CHF

575.00

log-Punkte

30.00

Andere Punkte

Sprachen

Deutsch