Aggressionsmanagement

e-log Label

Lernziel / Kompetenzen

Im Kurs wird an folgenden Kompetenzen gearbeitet:

Die Teilnehmenden
  • setzen sich mit den Begriffen Aggression und Gewalt auseinander.
  • können Situationen mit aggressivem Verhalten realistisch einschätzen.
  • kennen und können Präventionsmöglichkeiten, Deeskalation mit verbalen und nonverbalen Methoden anwenden.
  • kennen und können Befreiungsgriffe zur Abwehr von körperlicher Gewalt anwenden.
  • erarbeiten eine berufliche Grundhaltung.

Die Kompetenzen werden den verschiedenen Zielgruppen angepasst. 

Zielgruppen

  • Dipl. Pflegefachperson HF/ FH
  • Pflegefachperson DN I
  • Dipl. Experte/ -in Anästhesiepflege NDS HF
  • Dipl. Experte/ -in Intensivpflege NDS HF
  • Dipl. Experte/ -in Notfallpflege NDS HF
  • Dipl. Pflegefachperson mit anderer Spezialisierung
  • Dipl. biomedizinische/r Analytiker/-in HF
  • Experte/-in in biomedizinischer Analytik und Labormanagement mit eidg. Diplom
  • Dipl. Fachfrau/-mann Operationstechnik HF
  • Hebamme HF/ FH
  • Dipl. Radiologiefachperson HF / FH
  • Rettungssanitäter/ -in HF
  • Fachfrau/-mann Gesundheit
  • Med. Praxisassistent/ -in
  • Krankenpflege FA SRK
  • Assistent/ -in Gesundheit und Soziales AGS EBA
  • Pflegeassistent/ -in

Bemerkung

Aggression und Gewalt in den verschiedenen Formen sind ein häufig erlebtes Phänomen im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Begegnung mit Aggression und Gewalt erfordert einen bewussten, professionellen Umgang mit dem Ziel der grösstmöglichen Sicherheit für alle Beteiligten. Der Kurs Aggressionsmanagement greift zentrale Themen auf und bietet eine erste Grundlage.

Dozenten

Osten Tobias

Datum

08.07.2024 - 08.07.2024

Durchführungsort

Insel Campus
3010 Bern
Schweiz

Bildungsanbieter

Insel Gruppe, Direktion Pflege Abteilung Weiterbildung

Kosten CHF

400.00

log-Punkte

6.00

Sprachen

Deutsch