Vorgeburtliche Untersuchung des Kindes und deren Konsequenzen: Was gibt Eltern und beteiligten Fachpersonen Orientierung?

e-log Label

Lernziel / Kompetenzen

Vorgeburtliche Untersuchung des Kindes und deren Konsequenzen: Was gibt Eltern und beteiligten Fachpersonen Orientierung?

Eltern wünschen sich ein gesundes Kind und sie wollen, dass es ihrem Kind gut geht. Bereits während der Schwangerschaft sind sie konfrontiert mit den Herausforderungen, Verantwortungen und intensiven Gefühlen, die mit Elternschaft einhergehen. Sie erleben diese Phase des Übergangs, die Hoffnung und Ängste auslöst und deshalb eine haltgebende Begleitung braucht. Heute ist es kaum mehr möglich, einfach „guter Hoffnung“ ein Kind zu erwarten – zu stark ist der Drang nach Kontrolle und Absicherung. Kommt es im Rahmen einer vorgeburtlichen Untersuchung zu einem auffälligen Befund, sind sowohl die Eltern wie die beteiligten Fachleute gefordert, einzuordnen, was das für das Leben der Eltern und des Kindes bedeutet. Welche Beiträge können Fachpersonen leisten, dass werdende Eltern die nötige innere und äussere Sicherheit finden, um unter diesen Umständen den grossen Herausforderungen des Elternseins gewachsen zu sein?
 
Ziele
  • Reflexion und Klärungen eines normierten Vorgehens und dessen Auswirkungen
  • Klärung der jeweiligen professionellen Aufgaben

Inhalt
  • Kontinuum Mutterschaft/Elternschaft: ein Prozess von Anpassung, Verantwortung und Herausforderung
  • Untersuchung des ungeborenen Kindes: Absicht, Grenzen, Wirkungen
  • Was bedeutet „freie Wahl“ und „entscheiden müssen“?
  • Mögliche Folgen und Konsequenzen eines auffälligen Befundes
  • Verantwortung, Neutralität und Bestärkung in der Beratung 

Zielgruppen

  • Dipl. Pflegefachperson HF/ FH
  • Dipl. Pflegefachperson mit anderer Spezialisierung
  • Hebamme HF/ FH
  • Arzt
  • Pränataldiagnositker:innen, Neonatog:innen, Therapie und Beratung

Bemerkung

Gleich jetzt Mitglied werden auf www.kindsverlust.ch
Bitte beachten Sie die Geschäftsbedingungen.

Alle Weiterbildungen von kindsverlust.ch unter www.kindsverlust.ch/veranstaltungen/fuer-fachpersonen

Dozenten

  • Maurer Franziska
  • Maurer Franziska

Datum

19.03.2024

Durchführungsort

Stauffacherstrasse 60
8004 Zürich
Schweiz

Bildungsanbieter

kindsverlust.ch, Fachstelle Kindsverlust während Schwangerschaft, Geburt und erster Lebenszeit

Kosten CHF

350.00

Kosten CHF für Mitglieder

280.00

log-Punkte

6.00

Sprachen

Deutsch